HOME I FIRMA I EINSATZ I KONSTRUKTION I BAUVORHABEN IM BILD I IMPRESSUM I KONTAKT I LINKS I

Mit einem bewundernswerten Einsatz an Eigenleistung,

verwirklichte sich diese Baufamilie

Ihr Passivhaus mit einem großzügigen Lichtraum

 

Bauweise: Hochgedämmte wärmebrückenfreie Blockbohlenbauweise

Wandaufbau: 27 mm Douglasie Holzschalung

27 mm Lattung

22 mm Holzfaserdämmplatten

360 mm wärmetechnisch getrennte Wandständer sowie Zellulosedämmung

Luftdichtung mit Dampfbremswirkung

70 mm Blockbohlen

Dachaufbau: Tonziegel

Lattung und Konterlattung

22 mm Holzfaserdämmplatten

400 mm wärmetechnisch getrennte Wandständer sowie Zellulosefaserdämmung

Luftdichtung mit Dampfbremswirkung

120 mm Brettstapelelemente

Fußbodenaufbau: 22 mm Eiche Stabparkett

240 mm wärmetechnisch getrennte Träger mit Zellulosefaserdämmung

60 mm Schaumglas

Fundament mit Bodenplatte (Seiten der Bodenplatte mit Schamglas gedämmt)

Dämmstoffe: Zellulose, Holzfaserdämmplatte, Flachs (in Innenwänden zur Schalldämmung)

Haustechnik: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Brauchwassersolaranlage,

Warmwasserspeicher 300 Liter, Regenwassernutzungsanlage, Brennwertkessel

U-Werte: Außenwand 0,1; Dach 0,09; Fußboden 0,13

Jahresheizwärmebedarf: in kWh/m²a: 13,6

Jahresprimärenergiebedarf: in kWh/m²: 86

Wohnfläche: 131 m²:

Fenster: Warmfenster, U Wert 0,88, Fensterrahmen zusätzlich überdämmt,

Verglasung U G Wert 0,6; g-Wert 0,5;

Haustür: U W Wert 0,88 Türrahmen zusätzlich überdämmt

Die Bodenplatte mit der Schaumglasdämmung
Die Montage der Fußschwelle

Anlieferung der HolzHausplus Wandelemente

 

Das Einpassen des letzten massiven Dachelements und die Fensterfront ist auch schon montiert

Die Großzügigkeit dieses Wohnbereichs wird erlebbar,
schon am dritten Tag des Aufbaues.


Die Bauherrin sorgt wachsam über die Luftdichtung und klebt mit großer Genauigkeit ab.
Der obligatorische Luftdichtigkeitstest von HolzHausplus, um eine möglichst große Bauschadenssicherheit zu garantieren und Energieverluste zu minimieren. Danach wird die Dämmebene erstellt.
Das Anbringen der Dämmplatten ist fast abgeschlossen
Das Aufbauteam aus guten Freuden bei der verdienten Pause
Am unteren Teil der Fassade wird ein Insekten und Nagerschutz angebracht.
Zeit für das Richtfest
Mit Liebe aus der natürlichen Umgebung gestalteter Richtkranz

Baufamilie mit dem "Grünen Band", dem Geschenk

von Holzhausplus.

Dadurch wird das größte zusammenhängende Naturschutzgebiet

Deutschlands gefördert.

 

Innenansichten
Immer ist die Baufamilie breit zu einem Erfahrungsaustausch und zu
Hausbesichtigungen für zukünftige Baufamlien
Galerie
Galerie
von der Bauherrin liebevoll ausgebaute Bad
Blick durch den Lichtraum
Die neue Verschattung für die Südfront
Hier entsteht auch noch eine Terasse
2005 der erste Winter im neuen Haus

2007 Sonnenterasse und neue Verschattung

Die natürliche Vergrauung der Fassade wird jetzt einheitlicher und

nimmt den silbergrauen Farbton an

 

BAUVORHABEN IM BILD